Die Einricht-Idylle bei Barbara und Daniel: Antik & Vintage – weit weg vom üblichen Möbelhaus-Wahnsinn

 

Willkommen im Antik & Vintage Heim von Barbara und Daniel - Geschmackvoll Einrichten

Willkommen im Antik & Vintage Heim von Barbara und Daniel – Geschmackvoll Einrichten

Barbara und Daniel haben sich einen Wunsch erfüllt: Nach langem Suchen haben sie ein großes Objekt für ihre vielen schönen alten und sonstigen Vintage-Möbel gefunden.

In Nackhausen bei Neunkirchen-Seelscheid  im Bergischen Land hat sich nun ein wahres Mekka für Antik- und Shabby-Look-Freunde ergeben. Alles was die Herzen von Einrichter mit individuellem Wunsch höher schlägen lässt, es gibt Schönes für jedes Budget:

Große alte Refektoriumstische, tolle Weichholzschränke, gemütliche Esstisch-Bank-Arrangements, süße Beistelltische, bezaubernde Fußhöckerchen, witzige Aufbewarungskisten, seltene Regale…. eine riesige Halle erwartet Euch mit vielen kleinen und großen Unikaten.

Hier ticken die Uhren noch anders... und diese hätte ich am Liebsten - für meine Küche...

Hier ticken die Uhren noch anders… und diese hätte ich am Liebsten – für meine Küche…

Daniel hat ein Händchen dafür – zusammen mit seinem sehr erfahren Vater – sehr schöne und seltene Stücke zusammenzutragen. Hier findet man sogar seltene Prachtstücke aus Südfrankreich. Im Shabby-Look gibt es zur Zeit reizende kleine Schränkchen in grau-grün, blau-grau oder tief rot. Alles Originale aus der Provence. Manche mit Fenster. Manche mit Mini-Geländer. Zauberzückend.

hier brauch man Zeit: es gibt so viele Schätze zu entdecken

bring Zeit mit: es gibt so viele Schätze zu entdecken

Für kleinere Geschenke wie Laternen, Windlichter oder antike Deko-Pferde gibt es hier auch viel Auswahl. Es macht viel Spaß hier zu stöbern – denn man entdeckt immer wieder etwas Neues.

Auch wird man immer super freundlich und nett beraten. Dies ist ein wirklich ein bemerkenswert toller  Laden, denn ich ausnahmslos empfehlen kann. Nur an ihrer Homepage müssen sie noch etwas tun, finde ich. Aber klar, der Umzug der es in sich hatte, ein Kleinkind, eine Katze und 2 Hunde, ein Riesengrundstück und noch weitere Aufgaben – da kann so etwas schon auf sich warten lassen. http://www.wohnart-furniture.de/

Man kann hier auch seine alten Schätzchen restaurieren lassen, oder vielleicht zum Kauf anbieten.

Mein Vorschlag: Sonntags im Bergischen Land Wandern gehen – und dann im Anschluss die Prachtstücke besichtigen (von 11h bis 18 h, sonntags kein Verkauf).  Ein vorsichtiges Herantasten an die „größte Auswahl in der Region.“ Vielleicht könnt Ihr anschließend in der von mir bereits vorgestellten Auszeit einkehren?  http://www.auszeit-in-gutmuehle.de/

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag

10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Montag Ruhetag!

ADRESSE:

wohnART FURNITURE

D. Barth & B. Weissbach GbR

An der Senffabrik 10

53819 Neunkirchen-Seelscheid / Nackhausen

Tel.: 02247 / 4486

Mobil: 0171 /1261208

(für ältere Navis: Bitte „Dellenweg“ eingeben)

 

Ständig gibt es neue Objekte, die einen verlocken und die man sich gerne als Augenweide gefallen lässt

Ständig gibt es neue Objekte, die einen verlocken und die man sich gerne als Augenweide gefallen lässt

 

Werbeanzeigen

Gönn‘ Dir eine Auszeit in Seelscheid : Wandern & Genießen

phoca_thumb_l_img_3472[1]

Entschleunigen – in Gutmühle im Bergischen Land die Auszeit genießen.

Das Bergische Land bietet viele Möglichkeiten zum Entschleunigen. Hier möchte ich Euch heute eine Weitere vorstellen.

Die 3 – Bäche – Tour rund um Seelscheid, Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid :

Wenigerbach, Wahnbach und Wendbach

Die Strecke bietet im Sommer schöne schattige und verträumte Augenblicke und Erholung. Wiesen und Auen bereiten mit den verschiedenen Bachläufen entspannende Augenweiden und laden zum Träumen ein.

Auszeit - gönne sie Dir!

Die Auszeit in Gutmühle – gönne sie Dir!

Stärken kann man sich dann in dem Lokal „Die Auszeit“ im iydillischen Örtchen Gutmühle im Wahnbachtal. Dieses Lokal an sich ist schon mit allen Facetten ein Entschleuniger. Es ist einladend und unkonventionell gestaltet, bietet abwechslungsreiche saisonale Gerichte und als Standardprogramm die berühmten Hähnchen und Forellen an. Ich gehe hier sehr gerne hin. Das Ambiente und das Publikum ist sehr angenehm. Am liebsten sitzen wir draußen im schönen Biergarten so wie an unserem Hochzeitstag zu letzt, Ende Mai. Besonders ist es  für uns auch, da es fast zu Fuß von unserem Heim erreichbar ist.

phoca_thumb_l_img_3497[1]

Im Herbst wenn es dann wieder kühler wird, werden die Kachelöfen und schwedischen Öfen geheizt und bieten innen eine heimlige Raststätte.   Aber an den Herbst wollen wir jetzt, wo der Sommer kommt, doch noch nicht denken…

Die Route ist für Wanderfreunde eine recht angenehme Tour:

Länge:  12,9 km
Höhe:  272 m
Abstieg:  272 m
Dauer:  04:00 h:m

Mehr dazu unter den GPS-Tour-Infos: http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.78324.html

all credits to DIE AUSZEIT

Gutmühlenweg 3
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Telefon: 02247 – 69297
Fax: 02247 – 745676
Post@Auszeit-in-Gutmuehle.de  

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo – Fr 17.00 – 0.00 Uhr
Sa 16.00 – 0.00 Uhr
So 12.00 – 0.00 Uhr
warme Küche 17.30 – 22.30 Uhr
Sonntags – Mittagstisch

phoca_thumb_l_img_3523[1]

Lindlar – Eine Reise in eine entschleunigte Welt

Bergisches Freilichtmuseum Lindlar

  Nachdem meine Freundin Karin ihre Hochzeitstafel im Freilichtmuseum Lindlar hat ausrichten lassen, bin ich begeistert von dieser Iydille.

Bergisches Freilichtmuseum Lindlar

Bergisches Freilichtmuseum Lindlar (Photo credit: Wikipedia)

Fernab von Lärm, Stress und Hektik kann man im Bergischen Freilichtmuseum wunderbar entspannen und der heutigen Schnelllebigkeit für eine kleine Weile entkommen.

Alt und Jung können ungestört die Zeitreise genießen, für jeden ist etwas dabei.  Sein es die Tiere vom Bauernhof, die Entstehung von Seilen, die Arbeit in der Schmiede,  eine einladende Gartengestaltung, das vorzügliche Lokal Lingenbacher Hof mit der Bergischen Kaffeetafel oder einfach das Zirpen der Grillen – es gibt so viel Schönes und Wohltuendes zu entdecken.  Plätze für ein Picknik und ein Schläfchen im Grünen gibt es auch. Demnächst soll man sogar in einer Herberge dort übernachten können.

Für Kinder ist der Eintritt bis zum 18. Lebensjahr frei – Erwachsene zahlen 5,50 EUR.  Plant ruhig einen ganzen Tag ein bei schönem Wetter… es lohnt sich. Für Gehbehinderte gibt es elektronische Fahrhilfen und für die Familien Bollerwagen.

 Wir haben schon Gäste aus Neuseeland mitgebracht – wer schafft es noch andere seltene Besucher dieses Zeitreise zu ermöglichen?

Liebe Grüße …

Anna

 http://www.bergisches-freilichtmuseum.lvr.de/