Päckchenpacken für kleine Herzen: Weihnachten im Schuhkarton 2013 – ich bin dabei!

 

In kleinen Herzen bewirken kleine Päckchen oft große Wunder. 🙂

Manche Kinder bekommen nie im Leben ein Geschenk. Auch in Europa ist so etwas heutzutage noch möglich. Deswegen unterstütze ich von Herzen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton. “

Weihnachten im Schuhkarton!

Weihnachten im Schuhkarton!

In unserer Wohlstandsgesellschaft wird leider immer weniger an die Bedürftigen gedacht. Traurig.

 
Freude schenken denen, die sich selbst nicht beschenken können.

Die christliche Wohltätigkeitsorganisation „Geschenke der Hoffnung“ verteilt alljährlich an die Bedürftigen in Osteuropa und noch weiter weg Weihnachtsgeschenke. Gepackt mit Liebe und Hingabe von Familien, Klassen, Kindergärten, Singels, Omas, Unternehmen, Geschwistern, Vätern, Kirchen, Ballettschulen, Geschäften, Chören, Kinderreichen, Kinderlosen… von wem auch immer.

Geschenkepacken - Vorübung für Weihnachten

Geschenkepacken – Vorübung für Weihnachten

Es macht Freude dort teilzunehmen. Freude zu schenken – und sicher zu sein, dass die Sachen auch sicher ankommen. Damit das so ist sind viele Sammelstellen in Deutschland aktiv. Auch in Eurer Nähe gibt es bestimmt unweit von Eurem Heim eine Möglichkeit, sein Päckchen abzugeben. Diese werden nach Postleitzahlen sortiert in bedürftige Länder an Verteilstationen gesandt.  Zu Land, zu Wasser und teilweise auch in der Luft. Ob mit dem LKW oder irgendwann weiter mit dem Eselkarren: die Wege sind oft abenteuerlich.

In den einzelnen Länder (Polen, Rumänien, Bulgarien, Rußland, Moldawien, Georgien, …) gibt es überkonfessionelles Netz an Kirchen, Krankenhäusern, Weisenheimen, deren Leitung genau weiß, wo die Bedürftigen ihrer Region leben. Und nach den Kritierien wird dann verteilt: Mädchen und Jungen von 2 bis 14 Jahre werden beschenkt.

Irgendetwas Notdürftiges zum Anziehen haben ja alle. Aber einmal etwas Persönliches, Kuscheliges, ein Spielzeug, ein Teddy, eine neue Zahnbürste, dass bedeutet für die bedürftigen Kinder oft der Himmel auf Erden.

Und deswegen nehme ich auch teil. Jesus sagte: „was ihr einer meiner Geringsten getan habt, dass habt ihr mir getan.“ Er liebt die kleinen unschuldigen und hilfbedürftigen Kinder sehr. 20 – 30 EUR pro Karton machen mich nicht arm. Hier ist es dann wirklich nur eine Frage der Prioritäten für die meisten zu mindest. Um wirklich etwas sehr persönliches mitzugeben, schreibe ich immer ein paar kurze Worte auf Englisch und Deutsch und lege noch ein Foto unserer Familie bei.

Pack‘ doch auch ein oder zwei Päckchen und merke, wie Teilen und sich für andere Freuen gut tut und wirklich Freude schenkt. Wer an totaler chronischer Zeitnot leidet darf sich auch gerne mit Geldspenden beteiligen. Pro Karton rechnet man mit 6 EUR Frachtkosten.

Den Päckchen-Pack-Film findet Ihr hier: GDH.

Ich bin dabei – und Ihr?

Herzlichst – Anna

Weitersagen - Mitmachen!

Weitersagen – Mitmachen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s